Berufserfahrung

„Die Brücke zu Ihrem Selbst“

Berufs- und Lebenserfahrung: Christa Nehls

1975: Große Säle sind gefüllt mit laut ratternden, brummenden und hitze-erzeugenden großen Schränken. Das ganze nannte sich Rechenzentrum. In Lochsälen wurden Daten erfasst, Programme kodiert und Lochkarten in großen Sortiermaschinen gestapelt, um sie nach neuen Kriterien zu ordnen und wieder in den Computer einzulesen (Anm. d. Übers.: Datenbank füllen). Das waren meine ersten Eindrücke in der IT. Schon 8 Jahre später waren Bildschirme und Netzwerke normales Arbeitsleben für mich, dennoch etwas privilegiert – da in der Weltraumforschung.
28 Jahre bin ich der IT treu geblieben mit den unterschiedlichsten Berufen wie medizinische Dokumentarin, Programmiererin, Kundendienstleisterin, IT-Beraterin, SAP Beraterin, Vertriebstrainerin, Trainerin zur Integration von Mitarbeitern aus anderen Firmenkulturen. Auch die Branchen waren verschieden: Krankenhäuser und Medizinforschung, Weltraumforschung, Kerntechnik, Buchhandel, niedergelassene Ärzte, Hardwarehersteller, produzierender Mittelstand und Konzerne, Dienstleistungsbetriebe, Handwerk.
Jeder neue Kunde war eine Chance für mich, etwas Neues kennen zu lernen.
Bei umfassenderen Projekten, in denen Abläufe und Prozesse berührt wurden durch meine Arbeit, ließ ich mir das Unternehmen zeigen. Erst verstehen, was nötig und wichtig ist, dann ein Konzept entwickeln. Das war – und ist – meine Art der Qualitätssicherung, und die Kunden dank(t)en es mir.
Die Art des Herangehens forderte und erbrachte immer neue Perspektiven und Blickrichtungen. Hieraus entstand eine Flexibilität, Beweglichkeit und Kreativität meines Denkens, die ich selbst – und andere – an mir schätze(n). Teamwork und klar umgrenzte Aufgaben liegen mir genauso, wie allein verantwortlich und allein wirkend zu sein im Projekt.
Mein Wissen aus 10jähriger Betriebratsarbeit, insbesondere aus den 1990er Jahren in Unternehmen wie DEC, Compaq und HP, kommen mir immer noch zugute. (Bitte weiter atmen!). Meine Ausbildung zur individualpsychologischen (IP) Beraterin (mit Diplom) am Adler-Schoenaker-Institut ist eine vorzügliche Ergänzung zu meinem IT-Fähigkeiten.
2002 Selbstständigkeit
Zusammenfassend erscheinen mir persönlich das Lernen und die geistige Beweglichkeit als die wesentlichen Faktoren. Im Vertrauen: Meine Erfahrung zeigt mir, dass IT-Kundenkontakte, -projekte und -beratung zur „kleineren“ Hälfte fachliche Anforderungen stellen, die größere Hälfte sind aber Empathie und Zuhören.
So entstehen 20 Jahre Coaching-Erfahrung, 30 Jahre IT-Erfahrung und vieles andere mehr.